Schoko-Card Schoko-Card
 

Vatertag

Die Amerikanerin, Louisa Dodd, deren Vater im Sezessionskrieg (1861-65) gekämpft hatte, rief 1910 eine Bewegung zur Ehrung von Vätern ins Leben. Diese Aktivitäten wurden so erfolgreich, daß Präsident Calvin Coolidge 1924 eine Empfehlung für die Einführung eines besonderen Feiertages an die Einzelstaaten der USA herausgab. Die Akzeptanz des Vatertages ist bei weiten Schichten der amerikanischen Bevölkerung so groß, daß Präsident Nixon ihn 1974 endgültig in den Rang eines offiziellen Feiertages für jeweils dem zweiten Sonntag im Juni erhob. 1997 wurden in den USA mehr als 95 Millionen Vatertagskarten verkauft.

In Deutschland fällt der Vatertag jeweils mit dem Himmelfahrtstag zusammen. Unverständlicherweise hat er hier bisher als Ehrentag für verantwortungsbewußte, treusorgende Väter nicht den ihm gebührenden Stellenwert gefunden. Auch Väter - wie die Mütter - erhalten als äußeres Zeichen von Anerkennung gern kleine Geschenke, Karten oder Briefe.

Vielleicht sieht man deshalb an diesem Tage so oft Männergruppen, bestehend aus vielleicht einsamen Vätern, denen sich Nicht-Väter vermehrt anschließen, zu Fuß, per Fahrrad oder Kutschwagen über Land ziehen. 166


Quelle: avgcard.de



Copyright © 2003-2010 SCHOKOLOGO.
Impressum Links